„Deutschland, Deutschland, nervöses Reich der Mitte“ – so beginnt der gleichnamige Song vom rockenden Dichter und Denker höchstpersönlich: Heinz Rudolf Kunze. Am Freitag, den 30. September um 20:00 Uhr stellt er mit exzellenter „Verstärkung“ sein neues Album im Kulturzentrum Pumpwerk vor.
 
Im Februar erschien mit „Deutschland“ das neue Studioalbum von Heinz Rudolf Kunze, das mittlerweile 35. Werk im nunmehr 35. Jahr seiner Musikerkarriere. Als erste Single erscheint „Das Paradies ist hier“, ein Song, der mit seinem Pop-Appeal vor Vitalität nur so trotzt. Tatsächlich feiert die Single das Leben im Hier und Jetzt, glänzt als ein Lied der Ermutigung in schweren Zeiten, in denen die Lebensfreude durch Terrorismus getrübt ist und die Flüchtlingskrise bei aller Solidarität und Unterstützung viele Menschen verunsichert. In seinen neuen Liedern zeigt sich das Genie des Mannes, der sich die Brille des kritischen Beobachters aufsetzt, den Blick zielstrebig auf Probleme gerichtet, denen andere nur zu gerne den Rücken kehren. Man muss sich mit „Deutschland“ beschäftigen; um es zu verstehen, weil es ein dickes Ausrufezeichen bedeutet und eine Kraft verströmt, deren Resonanz durch die gesamte Republik zu spüren sein wird. Sowohl inhaltlich, vor allem aber musikalisch. Den sogenannten Wutbürgern treten Tausende
Menschen entgegen, gegen Hass und Hetze und für ein friedvolles Neben- und Miteinander. Und zwischendrin der deutsche Rock-Poet und  im Gepäck sein neues großartige Album. „Deutschland meine Heimat, Deutschland mein Zuhaus, ich bin ein Deutscher durch und durch, hier kenn ich mich aus.“ – und das bereits seit 60 Jahren.
 
Heinz Rudolf Kunze ist einer der vielseitigsten Kulturschaffenden unseres Landes. Allein seine Musikerkarriere fährt er mehrgleisig. Er war mit seinem  Soloprogramm unterwegs, das neben Songs auch viele scharf pointierte Wortbeiträge enthält, bei dem sich Kunze mitunter als profunder, an Hanns Dieter Hüsch geschulter Kabarettist erweist. „Die Verstärkung“ heißt wiederum seine Begleitband, die ihn unterstützt, wenn er unter seinem Namen Heinz Rudolf Kunze Songs veröffentlicht und Live darbietet. Nicht zu vergessen ist sein kontinuierliches soziales Engagement, wobei die von ihm initiierte Charity-Aktion „Musik hilft !“, die darin besteht, Musikinstrumente für Flüchtlinge zu sammeln, inzwischen vom Deutschen Roten Kreuz unterstützt wird.
 
Heinz Rudolf Kunze, hat seinem Heimatland ein Album gewidmet, das es verdient hat, weite Kreise zu ziehen. Dabei ist es auch der Künstler selbst, der immer wieder überraschend neue Kreise zieht und sich auf immer wieder neue künstlerische Herausforderungen einlässt. Und das schon seit vielen Jahren. Tatsächlich feiert Mr. Deutschrock, der im Flüchtlingslager Espelkamp geboren und in Osnabrück aufgewachsen ist, 2016  einen runden Geburtstag. Ein Grund mehr, mit seinen Fans im Pumpwerk zu feiern!
 
Tickets gibt es im Vorverkauf in Wilhelmshaven in der Tourist-Information, Ebertstraße 110, über das Internet unter www.pumpwerk.de sowie in den zahlreichen Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse.