Objektschutzregiment hofft zur 24. Auflage auf Teilnehmerrekord

„Einmal den Wald von der anderen Seite des Kasernenzaunes betrachten“, lautet das diesjährige Motto. Hobbie Läufer oder versierte Sportler, Gruppen- oder Einzelstarter, jeder kann den Rundkurs auf dem  Kasernengelände genießen. Die Strecke ist offiziell vermessen und somit auch „Bestenlisten fähig“. Wie auch in den letzten Jahren freut sich das Orga-Team neben den Bundeswehrteilnehmern über Anmeldungen von Mannschaften oder Einzelläufern aus Vereinen, Unternehmen, sowie Behörden und Schulen. Die Verleihung eines gesonderten Schulpokals ist wieder im Programm. Auch die Moderation ist abermals in Profi Händen. Heino Krüger, die Stimme des Ossiloops, wird im Zieleinlauf einmal mehr mit flotten Sprüchen aufwarten.
„In den letzten Jahren konnten wir immer zwischen 300 und 400 Laufbegeisterte begrüßen. Gerne würden wir einmal die magische 500 knacken“, so Hauptmann Jan Hemken als Cheforganisator des Laufes.

 
Veranstalter: Objektschutzregiment der Luftwaffe „Friesland“
Zeit / Ort: Mittwoch, 19.Oktober 12.30 Uhr
Ausgabe Startnummern: Bis 12.00 Uhr, Geb. 256
Siegerehrung: 14:45 im Offizierheim (Startbereich)
Anmeldungen: Online unter www.laufmanager.net
Weitere Informationen: Hauptmann Jan Hemken, 04461 18 2600