Aufgrund von Instandsetzungsarbeiten (Erneuerung von Fugenverguss) ist auf der Bundesautobahn 29 in Fahrtrichtung Wilhelmshaven seit Montag, 12. September bis voraussichtlich Freitag, 23. September zwischen dem Autobahnkreuz Oldenburg-Nord und der Anschlussstelle Rastede mit Behinderungen zu rechnen.
Der Verkehr wird einstreifig an dem jeweiligen Baustellenabschnitt vorbeigeführt. Witterungsbedingt kann es bei den Terminen der angekündigten Sperrung zu Verschiebungen kommen.
Die Landesbehörde bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis, Rücksichtnahme und besonders um vorsichtige Fahrweise am möglichen Stauende und im Baustellenbereich.