Die stolze Summe über genau 1.800 Euro überreichten Bärbel Menßen, Jens Schuster und Annika Eisenhauer von der Firma HES Wilhelmshaven GmbH der Pflegedienstleitung Sandra Ecke vom Kinder- und Jugendhospiz Joshuas Engelreich. Die Spende ist der Erlös aus der Tombola des diesjährigen Sommerfestes.
„Ich wohne in der Nähe des Kinderhospizes und fahre fast täglich daran vorbei“, sagte Annika Eisenhauer, „Daher hatte ich die Idee, für diese Einrichtung zu spenden.“ „Unsere Kollegen haben beim Kauf der Lose für die Tombola sehr großzügig aufgerundet, als sie gehört haben, dass das Geld dem Kinderhospiz zugute kommt“, ergänzt Bärbel Menßen.
Im Anschluss an die Spendenübergabe ließen sich die HES-Mitarbeiter von Sandra Ecke das Kinderhospiz zeigen und waren sich einig: Ein sehr beeindruckendes Haus, das auf alle Fälle weiter unterstützt werden muss.

SpendeHESKinderhospiz
Bärbel Menßen, Annika Eisenhauer, Sandra Ecke und Jens Schuster bei der Spendenübergabe für das Kinderhospiz. (Foto: mission:lebenshaus gGmbH / Friedrichs)